Kfz Versicherung

KFZ Versicherung: Die akustische Einparkhilfe unterstützt den Fahrer

Der Fahrer wird von der akustischen Einparkhilfe bzw. dem Parkpiloten aktiv beim Einparken unterstützt. Der Fahrer kann durch das gut hörbare Signal die Entfernung zum rückwärtigen Hindernis sehr gut einschätzen, und vor allem dann, wenn dieses nicht in seinem Sichtbereich liegt. Bei den neueren Fahrzeugmodellen gehört der Parkpilot bereits zur Standardausrüstung wohin gegen die älteren Fahrzeuge problemlos mit einer solchen Einparkhilfe nachgerüstet werden können.

PDC: Park Distance Control

Dieser nützliche Helfer ermöglicht es also dem Fahrer ohne Schwierigkeiten rückwärts einzuparken oder zurückzusetzen. Vor allem die Fahrer die damit Probleme haben, können von der PDC profitieren, denn so werden sie vor ärgerlichen Blechschäden geschützt.

Diese Einparkhilfe basiert auf der Technik von mehreren Sensoren, die ein Ultraschallsignal an die Umgebung abgeben um die Laufzeit zu ermitteln, die zwischen Fahrzeug und Hindernis liegt. Die akustischen Warnsignale erfolgen um so schneller, desto näher das Hindernis ist. Sobald ein Dauerton erfolgt, wird angezeigt, dass ein Zusammenstoß droht. Interessant ist, dass die KFZ-Halter, die über eine akustische Einparkhilfe verfügen, bei ihrer KFZ Versicherung einen Rabatt aushandeln können, denn die Risiken, das ein Blechschaden entsteht sind durch die PDC reduziert.

Die Rabattmöglichkeiten bei der KFZ Versicherung

Die Versicherer bieten grundsätzlich Rabatte an, wenn der KFZ-Halter ganz bestimmte Bedingungen erfüllt, bzw. das Fahrzeug. Zwar entstehen die großen Unterschiede bei den Preisen durch die SF-Klassen (Schadenfreiheitsklasse), die anzeigen wie viele Jahre der Fahrer bereits unfallfrei bzw. schadenfrei unterwegs ist, aber auch hier können die verschiedensten Rabatte dazu beitragen, dass die Prämie noch einmal gesenkt wird. Eben beispielsweise durch eine akustische Einparkhilfe. Daneben werden dann auch noch Rabatte angeboten für ein absolviertes Sicherheitstraining beispielsweise, wenn der KFZ-Halter nachweisen kann, dass er an einem anerkannten Fahrsicherheitstraining teilgenommen hat. Doch auch Treue-Rabatte, Fahrerkreis-Rabatte, Wenigfahrer und Zweitwagen-Rabatte werden angeboten sowie viele mehr. Hier sollte der KFZ –Halter seinen Versicherer ansprechen und in Verhandlung treten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>